© Andreas Hofer Bund e.V. 2015

AHB-Tirol Monatsmitteilung:

Grüß Gott liebe Mitglieder und Freunde des Andreas-Hofer-Bundes Tirol!

Grüß Gott geschätzte Kameraden, Damen und Herren!

                    Der Vereinsabend des AHBT wie üblich am 2. Samstag eines jeden Monats entfällt, da wir uns am 14. April zur ordentlichen Generalversammlung unseres Bundes im Gasthof Sailer in Innsbruck Adamgasse Nr. 8 treffen. Beginn 16.00 Uhr. Achtung es ist eine ordentliche Generalversammlung mit Neuwahl des Vorstandes. Es sind die Mitglieder aufgerufen zahlreich zu erscheinen. Einmal im Jahr kann fast jeder kommen. Tagesordnung: 1.)  Feststellen der Anwesenheit 2.)  Feststellung der Beschlussfähigkeit 3.)  Genehmigung der Tagesordnung 4.)  Bericht des Obmannes mit Vorlesung des Protokolls de letzten GV. 5.)  Bericht des stellvertretenden Obmannes 6.)  Bericht des Schriftführers 7.)  Bericht der Kassenwartin 8,)  Entlastung des Vorstandes 9.)  Wahl des Vorstandes 10.) Gedenkminute für verstorbene Mitglieder 11.) Anträge 12.) Allfälliges und freies Wort Anträge an die Generalversammlung sollten mindestens 8 Tage vor Abhaltung der Versammelung schriftlich, oder einen halbe Stunde vor Eröffnung der Generalversammlung dem Ausschuss übergeben werden. Mitglieder die bei der Versammlung nicht anwesen sein können haben die Möglichkeit, durch Briefwahl (oder E- Mail) ihre Stimme abzugeben. Vorschläge sind an ob angeführte Brief- bzw. E- Mail-Adresse zu senden. Der derzeitige Vorstand besteht: Obmann: Ing. Winfried Matuella Obmannstellvertreter: Wilfried Nothegger Schriftführer: Hermann Unterkircher Kassa: Karola Unterkircher Fähnrich: Heinrich Heis Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass im Vorfeld bei geführten Sondierungsgesprächen der jetzige Vorstand sich bereiterklärt hat, noch weiter drei Jahre dem Bund zur Verfügung zu stehen. Sollten alle an der Generalversammlung teilnehmenden Mitglieder damit einverstanden sein, könnte man sich den Wahlgang erspare bzw. nur per Akklamation (Handzeichen) abstimmen lassen. Bei einem nicht einstimmigen Einverständnis wir die Wahl gemäß den Statuten durchgeführt. Weiter Termine: Samstag den 07. April 2018 44. Bundesversammlung des Südtiroler Heimatbundes in Terlan Urania-Saal/Raiffeisenhaus mit Beginn um 15.00 Uhr voraussichtliches Ende 18.00 Uhr. Erscheinen im  Tracht oder Dirndl erwünscht. Eine Einladung liegt vor. Montag den 23. April 2017 15.00 Uhr Termin bei der Ministerin für Europa und äußere Angelegenheit Karin Kneissl die Süd- Tirolfrage betreffend. Deutliches Ja zur doppelten Staatsbürgerschaft: Erfolgreiche Gespräche in Wien – lassen wir uns überraschen was da noch kommt. Äußerst zufrieden zeigt sich der Landtagsabgeordnete von der  Süd-Tiroler Freiheit und Mitglied des Andreas Hofer – Bundes Tirol, Sven Knoll, vom Treffen am 23. März 2018 mit dem Außen- und Innenministerium zur doppelten Staatsbürgerschaft in Wien. Nun geht es an die Umsetzung. Deutlich wurde beim Treffen zum Ausdruck gebracht, dass die große Mehrheit der Süd-Tiroler – über alle Parteigrenzen hinweg – die Wiedererlangung der österreichschen Staatsbürgerschaft wünscht. Angesichts dieser deutlichen Botschaft der Süd-Tiroler entwickelte sich eine äußerst positive Stimmung und großes Verständnis für das Anliegen. Insbesondere die Unterstützung der Vertreter aus dem Bundesland Tirol, die die europäische Dimension der doppelten Staatsbürgerschaft für Süd-Tiroler unterstrichen, hat entschieden dazu beigetragen, das nun die nächsten Schritte zur Umsetzung gesetzt werden. Wir wollen aber stets darauf hinweisen, dass auch diese Regierung immer wieder daran erinnert werden muss, ihr vertraglich fixiertes  Versprechen einzuhalten. Wir werden sie an ihren Taten messen und hoffen dass sie sich von der linken Reichshälfte (Zeitungen, Rotfunk. Opposition) die ja stets dagegen ist, beeinflussen lassen und auch Italien nicht zu Kreuze kriechen. Ein Ereignis am Rande: Dem Landtagsabgeordnete Alessandro Urzi (DP) der als einziger italienischsprachiger Besucher an der Arbeitsgruppe teilnahm, sei die Simultanübersetzung ins Italienische verweigert worden worüber er sich beschwerte.  Er hat wohl vergessen dass er als Süd-Tiroler Landtagsabgeordneter auch die deutsche Sprache zu beherrschen hat. (was er auch halbwegs kann)   Obmann: Ing. Winfried Matuella              Stellvertreter: Wilfred Nothegger              Schrift: Hermann Unterkircher                    Kassa: Karola Unterkircher       Fähnrich: Heinrich Heis       
Andreas Hofer Bund e.V.
Startseite Aktuell Archiv Verein Verweise Kontakt AHB-Tirol