Andreas Hofer Bund e.V.
© Andreas Hofer Bund e.V. 2015

St. Leonhard in Passeier

Gedenkfeier Zum 208. Todestag von Freiheitsheld Andreas Hofer

Schon früh begaben sich der Bundesvorsitzende des Andreas Hofer Bund e.V. De Hermann Unterkircher, Gerhard Teschner und in Vertretung des Andreas Hofer Bund Tirol Peter Kopetz auf den Weg um rechtzeitig nach St. Leonhard zu kommen. Vorher besuchten wir noch das Haus des Karl Dandler, in Gomion, der sein Haus mit einen großen Tiroler Adler und Schilder mit „Freiheit für Süd-Tirol“ und „Süd-Tirol ist nicht Italien“ bemalte. In St. Leonhard angekommen, traf man schon bekannte Leute wie Mitglieder der Schützenkompanie Meran mit Fahne und den Gemeinderat von Meran Christoph Mitterhofer. Da es ein wenig kalt war, aber das Wetter schön begab man sich, bevor die Feier begann in das Wirtshaus, dem Geburtshaus von Andreas Hofer „Sandwirt“. Zur freudigen Überraschung wurden wir eingeladen von den Wirtsleuten zu einem Teller Gulaschsuppe. Um 11.30 formierten sich die Abordnungen am Platz gegenüber des „Sandwirt“ und wurden durch den Bürgermeister von St. Leonhard Dr. Konrad Pfitscher, dem stellvetretenden Landeskommandant Heinrich Seyr, und dem Schützenkurat P. Christof Waldner OT zur Bergkapelle angeführt. Dort war eine kleine Feier mit der Ansprache des stellv. Landeskommandanten und der Männerchor St. Leonhard das „Andreas Hofer Lied“ vortrug. Die Kapelle den „Guten Kamerad“ und die Landeshymne vortrug. Eine schöne würdige Feier für den vor 208 Jahren erschossenen Freiheitskämpfer Andreas Hofer. Hermann Unterkircher Bundesvorsitzender Andreas Hofer Bund e.V.
Startseite Aktuell Archiv Verein Verweise Kontakt AHB-Tirol