Andreas Hofer Bund e.V.
© Andreas Hofer Bund e.V. 2015

Alpenregionsfest

23. Alpenregionstreffen in Niederdorf - Grüß Gott in Tirol

Fest in Schützenhand war am Sonntag, den 1. Juni 2014, das kleine Dorf Niederdorf im Pustertal (Süd-Tirol). Dort fanden sich anlässlich des 23. Alpenregionstreffens rund 250 Fahnenabordnungen und 6.000 Schützen aus Bayern, Nord-, Ost-, Süd- und Welschtirol ein, um mit dem Oberhaupt der Diözese Bozen-Brixen, Exzellenz Bischof Ivo Muser den Festgottesdienst zu feiern. Begrüßt wurden die Teilnehmer bei der Anfahrt ins Pustertal bereits in Schabs mit einem Transparent, das die Aufschrift "Grüß Gott in Tirol" trug. Seit 1975 treffen sich die Schützen der Alpenregion jedes zweite Jahr an einem anderen Ort zu einem gemeinsamen Fest. Heuer fand das Alpenregionsfest im südlichen Teil Tirols statt. Zahlreiche Kompanien und Abordnungen waren bereits am Samstag aufmarschiert. Die Alpenregionsfahne von der Schützenkompanie Vielgereuth/Folgaria, wo das letzte Treffen stattgefunden hat, wurde der Kompanie Niederdorf überreicht. Anschließend fanden eine Wortgottesfeier und ein Heldengedenken statt. Eine neue Gedenktafel in Erinnerung der Zerreißung Tirols wurde enthüllt. In seiner Predigt ging Bischof Muser auf das Fest Christi Himmelfahrt ein. Er rief auf, dankbar über das zu sein, was uns geschenkt und anvertraut worden ist. Die Tiroler und Bayern können von Glück sprechen, dass sie in einer so schönen Heimat sein können. Heimat hat mit Identität, Sprache, Lebensraum, Kultur und Erfahrung zu tun. Heimat verbinden wir mit "daheim zu sein", so abschließend Bischof Ivo Muser. Niederdorf ist ein geschichtsträchtiger Ort. Die bayerischen Siedlungsbauern schufen die Kulturlandschaft im Hochpustertal und künden davon, wie eng die Geschichte von Bayern und Tirolern verflochten ist. Der geschäftsführende Landeskommandant der Tiroler Schützen, Mjr. Fritz Tiefenthaler begrüßte alle Teilnehmer. Tiefenthaler dankte allen für das Bekenntnis zu den gemeinsamen Grundsätzen und das Eintreten für die gemeinsamen Ziele und den Einsatz für die Heimat. Landeskommandant Mjr. Elmar Thaler hatte das Kommando über die gesamte Feier übernommen. Grußworte richtete auch der Landeshauptmann des nördlichen Teils Tirols, Günther Platter und Landesrätin Martha Stocker. Platter lies mit seiner patriotischen Rede aufhorchen. Er lobte die Schützen, dass sie Garant für Unabhängigkeit und Freiheit sind und dies für Tirol wichtig ist. Er betonte, dass die Zerreißung Tirols vor 100 Jahren ein Unrecht war und bleiben wird. Tirol muss mit verschiedenen Maßnahmen  wieder zusammengeführt werden.  Dies könne im Verbund der Europaregion Tirol gelingen. Er erinnerte daran: Wer hätte vor über 20 Jahren gedacht, dass Deutschland wieder zusammenkommt?" Günther Platter schloss ab: "Die Zusammenführung der getrennten Landesteile muss stattfinden." Auch Auszeichnungen wurden auf dem gut organisierten Fest verliehen. Das Maximilianskreuz - eine der seltensten Auszeichnungen im Schützenwesen – erhielten Landeskommandant Mjr. Paolo Dalprà, der Hauptverantwortliche des Alpenregionstreffens  2012 in Vielgereuth/Folgaria, der Schatzmeister des Bundes der Bayrischen Gebirgsschützenkompanien Ehrenleutnant Günter Reichelt, der Gauhauptmann des Loisachgaus Michael Bromberger, der Ehrenmajor des Bundes der Tiroler Schützenkompanien Horst Strobl und der Bildungsoffizier des Bundes der Tiroler Schützenkompanien Major Mag. Hartwig Röck. Hauptmann Richard Stoll und Schütze Hubert Trenker vom Veranstaltungskomitee können stolz auf die Niederdorfer Schützen und die Niederdorfer Bevölkerung sein, welche für einen perfekten Ablauf des Festes sorgten. Die Ehrenformationen stellten die Schützenkompanie Sillian, welche beim Landesüblichen Empfang eine exakte Ehrensalve abfeuerte und durch diszipliniertes Auftreten überzeugte. Die Schützenkompanie Vielgereuth/Folgaria schoss die Ehrensalve beim Evangelium. Auf Einladung der Schützenkompanie Niederdorf  waren die Obmänner Hermann Unterkircher vom Andreas Hofer Bund Deutschland, Ing. Winfried Matuella und Obmann Stvtr. Gottfried Deutsch vom Andreas Hofer Bund Tirol als Ehrengäste zugegen.
Startseite Aktuell Archiv Verein Verweise Kontakt