Andreas Hofer Bund e.V.
© Andreas Hofer Bund e.V. 2015

Stams

Gedächtnisgottesdienst für Otto von Habsburg in der

Basilika von Stams

10. Juli 2011 Im Jahre des Herrn. Die Söhne des Verstorbenen, Georg und Karl, die Landeshauptleute von Nord- und Südtirol, der Präsident des Landtages, Regierungsmitglieder und Abgeordnete, unzählige Fahnenabordnungen und Hunderte Trauernde aus der Bevölkerung nahmen am Sonntag auf Einladung des Landes Tirol bei einem Gedächtnisgottesdienst in der Stamser Basilika offiziell Abschied von Otto Habsburg. Abt Raimund Schreier vom Stift Wilten und Abt German Erd aus Stams zelebrierten an der Seite von Bischof Manfred Scheuer aus Innsbruck das feierliche Hochamt, das die Kaiserjägermusik Tirol musikalisch unter der Leitung von Hannes Apfolterer umrahmte. Stams wurde unter anderem deshalb als Ort des Abschieds gewählt, weil Otto Habsburg noch 2007 selbst hier an der Wiege Tirols an der feierlichen Beisetzung einer Reliquie seines Vaters, des seliggesprochenen ehemaligen Kaiser Karl teilgenommen hatte. Die Kaiserjägermusik spielte von der Familie Habsburg ausgesuchte Trauerstücke  und Teile aus der „Deutschen Messe“ von Michael Haydn. Nach den Ansprachen von Landeshauptmann Platter und Karl von Habsburg verabschiedete man sich mit der „Kaiserhymne“. Das „Kaiserquartett“ gehört zu den Streichquartetten, die Joseph Haydn 1797 im Alter von 65 Jahren nach seiner Rückkehr aus London komponierte und 1799 veröffentlicht wurde. Das dritte dieser Quartette erhielt den Beinamen „Kaiserquartett“ die das Thema der von Haydn zuvor komponierten Kaiserhymne „Gott erhalte Franz, den Kaiser“ enthält. Die Melodie der Hymne, des „Kaiserliedes“, wurde von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben als Melodie des Deutschlandliedes, der heutigen deutschen Nationalhymne verwendet. Der Andreas Hofer Bund Tirol beteiligte sich mit einigen Mitgliedern und der Fahnenabordnung am Requiem. Der Andreas Hofer Bund Deutschland wurde von dessen stellvertretenden Obmann, Hermann Unterkircher vertreten. In den kommenden Tagen werden in München, Mariazell, Wien und Budapest weitere Requien für den Verstorbenen gefeiert. Die größte Trauerfeier mit mehr als 1000 Gästen wird am Samstag in Wien stattfinden. Dann sollen Otto Habsburg und seine Frau in der Kapuzinergruft beigesetzt werden. Das Herz des mit 98 Jahren Verstorbenen wird in Ungarn beigesetzt.
Startseite Aktuell Archiv Verein Verweise Kontakt AHB-Tirol
Gott erhalte, Gott beschütze Unsern Kaiser, unser Land! Mächtig durch des Glaubens Stütze Führt er uns mit weiser Hand! Laßt uns seiner Väter Krone Schirmen wider jeden Feind: Innig bleibt mit Habsburg Throne Österreichs Geschick vereint. Was der Bürger Fleiß geschaffen Schütze treu des Kriegers Kraft; Mit des Geistes heitren Waffen Siege Kunst und Wissenschaft! Segen sei dem Land beschieden Und sein Ruhm dem Segen gleich; Gottes Sonne strahl` in Frieden Auf ein glücklich Österreich!

Möge er ruhen in Frieden!