Andreas Hofer Bund e.V.
© Andreas Hofer Bund e.V. 2015

Niederbronn

Andreas Hofer Bund gedenkt der gefallenen Tiroler

Jährlich zum Volkstrauertag besucht eine Abordnung des Andreas Hofer Bund e.V. Deutschland den Deutschen Soldatenfriedhof in Niederbronn im Elsass, Frankreich, wo 15.413 deutsche Soldaten begraben sind. Auf den Weg dorthin machte sich der Bundesvorsitzende Hermann Unterkircher und Finanzreferent Karl Christmann der hervorragende Informationen über die dortigen Soldatenfriedhöfe  besitzt. In Niederbronn sind 14 Tiroler Soldaten bestattet. Ein Soldat aus Ungern, der als Österreicher für Deutschland gefallen ist, ist dort bestattet. Das Gedenkkreuz ist mit einem Band mit ungarischen Farben geschmückt. Auch traf man Frau Elisabeth Schimberlé und Robert Heiby an, die aus Hagenau im Elsass angereist kamen um uns zu treffen, was große Freude bereitete. August Waigel, der Bruder vom ehemaligen Finanzminister Waigel ist auch dort beerdigt. Auch besuchte man den Soldatenfriedhof in Andilly in Lothringen in Frankreich, mit über 33.000 deutschen Soldaten die größte deutsche Kriegsgräberstätte in Frankreich mit 2 Tiroler Soldaten, sowie den Soldatenfriedhof in Dahn, Kreis Pirmasens, Landkreis Süd-West Pfalz. Dort sind 2.412 deutsche Soldaten beerdigt und 2 Tiroler. Auch wurde ein Grab eines unbekannten deutschen Soldaten mit einen Blumengesteck geschmückt. Ein beeindruckendes, eher bedrückendes Erlebnis, an Hand der zigtausenden von Toten die dort ihre letzte Ruhestätte gefunden haben, und noch unverständlicher ist, das die heutige Politik nichts daraus gelernt hat. Hermann Unterkircher Bundesvorsitzender Andreas Hofer Bund e.V. Soldatenfriedhof Niederbronn Dort liegen 14 Tiroler Soldaten begraben: Sturmmann Alois Fischer, Partschins; Flieger Hubert Kaserer, Seis; Oberschütze Albert Gruber, Lana; Jäger Gottlieb Orian, Kurtatsch; Sturmmann Josef Stabinger, Sexten; Hauptscharführer Franz Herget, Brixen; Strurmmann Josef Vieweider, Bozen; Gefreiter Fritz Czibulka, Sterzing; Franz Jennewein, Sterzing; Sturmmann Johann Frötscher, St. Pauls; Obergefr Franz Täubl, Innsbruck; Jäger Johann Pfarrmaier, Lienz; Sturmmann Richard Pomberger, Innsbruck; Alois Perkofer, Natters.  
Startseite Aktuell Archiv Verein Bergfeuer Verweise Kontakt
Soldatenfriedhof Weisskirchen Im Soldatenfriedhof in Weisskirchen Saarland sind folgende Tiroler begraben: Unteroffizier Herbert Schwemberger, Kufstein; Obergefreiter Johann Posch, Volders; Obergefreiter Hans Gogl, Innsbruck.
Soldatenfriedhof Andilly Dort sind 2 Tiroler Soldaten beerdigt: Flieger Alois Schwarzer, Eppan; Gefreiter Eugen Lenz Meran; der ist in einem Sammelgrab beerdigt.
Soldatenfriedhof Dahn In diesem Soldatenfriedhof sind zwei Tiroler begraben: Gefreiter Ignatz Gstrein, Meran; Gefreiter Peter Widemeyer, Innsbruck.