© Andreas Hofer Bund e.V. 2015

Herz Jesu Notfond

Spende an Herz Jesu Notfond in Bozen übergeben.

Bei seiner Bundesvorstandsitzung in Ulm am 31. Oktober 2015 beschloß der Andreas Hofer Bund e.V. Deutschland nach einer Anregung vom Finanzreferenten des Bundes Karl Christmann folgend, den vom Südtiroler Schützenbund unterhaltenen „Herz Jesu Notfond“ 1000 € zukommen zu lassen. Das wurde dann einstimmig beschlossen. Hier auf dem Bild der Bundesvorsitzende des AHB Deutschland e.V. Hermann Unterkircher,  mitte. Den symbolischen Scheck nahm der Obmann des Herz Jesu Notfond Paul Bacher, rechts, und der Ehrenmajor der SK Tramin und Stellvtr. Obmann, Hubert Straudi, links, hier im Büro des Südtiroler Schützenbundes im Waltherhaus in Bozen entgegen. Mit diesem Fond unterstützt der SSB Menschen und Familien, der Schützen die in Not geraten sind. Zum Beispiel wurden erst kürzlich vom „Herz Jesu Notfond“ eine Familie im Villnöß wo der Ehemann plötzlich eine Hirnblutung erlitt und somit an den Rollstuhl gefesselt ist. Leider ist keine gravierende Besserung in Sicht, so daß die Familie die Wohnung Behindertengerecht ausbauen muß und daher jegliche finanzielle Unterstützung braucht. Einer Familie in Lüsen, dessen Hof bis auf die Grundmauern abgebrannt ist unterstützte der „Herz Jesu Notfond“ auch, so das der AHB Deutschland die Spende sicher gut angelegt hat. Hermann Unterkircher, Bundesvorsitzender Andreas Hofer Bund e.V. Deutschland
Andreas Hofer Bund e.V.
Startseite Aktuell Archiv Verein Verweise Kontakt